Wie man sich am besten eine Glatze schneidet

glatze schneidenViele Männer sind immer öfters zu sehen in Glatzenlook oder zumindest mit sehr kurzen Haaren. Manche Männer wollen dieses Lock einfach nur aus Bequemlichkeit und es gibt auch die deren Entscheidung zu einer Glatze oder zum Kurzhaarschnitt kommt in dem Moment wenn auf dem Kopf wirklich nur noch wenige Haare geblieben sind. Egal aus welchem Grund Sie sich für einen Kurzhaarschnitt oder für eine Glatze entscheiden, wichtig ist die Vorbereitung und die Utensilien wie Haarschneider und/oder Rasierer.

Haarschneider zur Vorbereitung

Der erste Schritt ist ein elektrischer Haarschneider um das Haar kurz zu schneiden. Denn kurz geschnittene Haare sind viel einfach zu rasieren. Stellen Sie die Haarschneidemaschine oder den Bartschneider so eine, dass die Haare ca. 0,5cm – 1cm lang sind. Fahren Sie mit der Maschine gegen die Richtung Ihres Haarwuchses und schneiden Sie so den ganzen Kopf. Sollten Sie jetzt schon mit dem Ergebnis, also mit den kurzen Haaren zufrieden sein, dann einfach noch die Konturen etwas nachbessern und fertig ist die Kurzhaarfrisur. Sollten aber zu viele Kahle Stellen sichtbar sein, bleibt wohl nur och der Glatzenlook übrig.

Und jetzt der Nassrasierer

Am besten Sie machen Ihr Haar vor dem Rasieren weicher. Einfach für ein paar Minuten ein nasses Handtuch auf den Kopf legen.

Die Wahl der richtigen Pflegeprodukte ist durchaus wichtig. Nehmen Sie einen Rasierschaum der Irritationen vorbeugt und allgemein sanft zur Haut ist. Tragen sie eine großzügige Menge Rasierschaum oder Gel auf. Noch ein kurze Zeit ziehen lassen, dies hilft die Haut sanfter zu werden und die Klinge kann dadurch leichter gleiten. Nehmen Sie für die erste Rasur am Kopf eine frische Klinge.

Jetzt wählen sie ihren Rasierer und legen Sie die Klinge an den Kopf. Die Klinge ziehen Sie in die Richtung des Haarwuchses. Die Kopfhaut ist viel sensibler als die Haut im Gesicht und auch anfälliger für kleine Schnitte beim Rasieren. Achten sie darauf, nur ganz wenig Druck auf den Kopf auszuüben und achten Sie, vor allem auf Narben oder unebene Stellen. Wenn sie sich bei rasieren schneiden, kann ihre Kopfhaut stärker bluten, als andere Teile ihres Körpers. Es kann auch länger dauern, bis die Blutung wieder aufhört. In diesem Fall benutzen sie etwas Alkohol. Das reinigt den Schnitt und stoppt oder verringert die Blutung.

Lassen Sie sich Zeit für die Rasur, nicht nur beim ersten Mal, auch jedes Mal wenn Sie nachrasieren. Es lohnt sich wirklich, so vermeiden Sie ungewollte Verletzungen. Sie können immer ein zweites oder drittes Mal über die gleiche Stelle fahren. Um die Stoppelhaare und Rasierschaum von der Klinge zu entfernen, reinigen Sie ihren Rasierer zwischendurch immer wieder mit warmem Wasser. Wenn sie mit dem Rasieren fertig sind, spülen Sie vom Kopf den restlichen Rasierschaum mit den rasierten Haaren. Das kennen Sie direkt unter der Dusche machen oder mit Hilfe eines nasses Handtuchs. Anschließend sollten Sie eine milde Creme oder eine feuchtigkeits- spendende Lotion auftragen. Es eignet sich auch eine Rasierwasser oder andere Mittel welche Sie normalerweise nachdem rasieren benutzen.